Nach einem kleinen Malheur mit unserem Fahrradträger musste die rechte Rückleuchte ausgetauscht werden. Grundlegend muss ich sagen, das hier eine völlig unsinnige Konstruktion vorliegt.

Wie man auf den Bildern sieht, haben wir uns mit dem Fahrradträger welcher verstellt war, ein Loch in die rechte hinteren Rückleuchte gestoßen. Also wurde erst einmal über das Internet ein kompletter Scheinwerfer mit Lampenträger gekauft. Um die defekte Rückleuchte zu entfernen, muss bei meinem Knaus BoxStar erst einmal die Verkleidung des Holmes entfernt werden. Dazu entfernt man die Metallschrauben und zieht die Plastikverkleidung vorsichtig noch vorn ab. Bitte denkt an die Verkabelung der Steckdose und des Lautsprechers. Bei mir waren die Kabel lang genug, so das ich diese nicht lösen musste. Nun kommt der schwierige Teil, nämlich das Lösen der Muttern um den Scheinwerfer abnehmen zu können. Hier braucht man für die untere Schraube viel Geduld, einen schmalen Unterarm und eine kleine Kombi- oder Wasserpumpenzange. Wenn man das geschafft hat, lässt sich die Rückleuchte ganz einfach herausziehen und der Stecker für die Stromversorgung abziehen.

Beim Einbau geht man genauso wie beim Ausbau vor nur, logischerweise umgekehrt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.